Tipp Kostenloses Steam-Wochenende
Weltwunder

Einführung  /  Nationalwunder  /  Weltwunder

Als auffälligste Änderung im Vergleich zu Civ II erkennt man an dem neuen Wunderkonzept sofort die Teilung in "National" und "Weltwunder". Diese unterscheiden sich - neben einigen anderen Punkten - vor allem in der Verfügbarkeit. War es bisher (CivI&II, AlphaCentauri) immer so, daß ein Wunder nur ein einziges Mal auf dem Planeten gebaut werden konnte, so können jetzt "Nationalwunder" von jeder Nation je einmal errichtet werden. Nachstehend alle Fakten auf einem Blick:

Nationalwunder:

  • sie können nicht durch neue Technologien ihre Effekte verlieren
  • sie werden beim Erobern der Stadt, in der sie stehen, zertört
  • sie können nicht einfach nach Erforschen einer bestimmten Technologie gebaut werden; viele der Nationalwunder benötigen spezielle, technologieunabhängige Vorraussetzungen
  • für "Wallstreet" benötigt man z.B. mindestens 5 Banken, für "SDI" dagegen 5 SAM-Raketenbatterien UND die Technologie "Integrierte Verteidigung"

Weltwunder:

  • sie können durch neue Technologien ihre Effekte verlieren
  • sie werden beim Erobern der Stadt, in der sie stehen, nicht zertört; das heißt, man kann sie problemlos in seinen Besitz bringen
  • sie werden "nur" durch Erforschen einer bestimmten Technologie verfügbar
  • Sie sind mit einer oder mehreren Zivilisationsstärken verbunden; wenn die Stärken des vollendeten Wunders mit denen ihrer Zivilisation übereinstimmen, beginnt ein "Goldenes Zeitalter" für die Nation. Dieses ist auf 20 Runden begrenzt und bedeutet, daß alle Städte erheblich mehr produzieren. Als Beispiel seihen hier die Chinesen angeführt, diese besitzen die Stärken "Militär" und "Industrie". Damit lösen sie ihr "Goldenes Zeitalter" zum Beispiel mit dem (mit industriell verknüpften) "Hooverdamm" oder der (mit militär verknüpften) Kriegsakademie aus.
Seit dem Mission Pack CivilizationIII: Conquests haben die Wunder eine weitere Stärke gewonnen. So gewinnt die Erbauerstadt eines Wunders nicht nur an Kultur, seit C3C werden manche Wunder auch zu Touristenattraktionen. Dies bedeutet, daß das entsprechende Wunder Aufgrund seines langen Bestehens der Erbauerstadt eine bestimmte Menge Gold pro Runde zusätzlich einbringt. Die Höhe dieser Zusatzeinnahmen hängt vom Alter des Wunders ab und schlüsselt sich nach folgender Tabelle auf:

Alter in Jahren Gold pro Runde
1000 - 1500 2
1501 - 1750 4
1751 - 1875 6
1876 - 2000 8
2001 - 2250 10
2251 - 2500 12
2501+ 14
topback to top Civilization III © Infogrames & Firaxis
All other trademarks belong to their respective owners.
© 2002-2007 team civ3.de